Image
12.06.2024
Allgemein

Deutsche Meisterschaft 2024 – German Craft Skills im Bauhandwerk auf Landesebene

Die diesjährigen Sommer-Gesellen- bzw. Abschlussprüfungen stehen vor der Tür.

Jede/r Junghandwerker/in, mit erfolgreich abgeschlossener Lehre, kann das eigene Können unter Beweis stellen und sich im Wettbewerb mit anderen Handwerkerinnen und Handwerkern messen – bei der Deutschen Meisterschaft 2024. Alle teilnahmeberechtigten Junggesellen/Junggesellinnen müssen bis spätestens 9. August 2024 einen Antrag auf Teilnahme an die zuständige Handwerkskammer stellen. Die Antragsformulare gibt es bei der zuständigen Handwerkskammer oder bei uns.

Teilnahmeberechtigt an der Deutschen Meisterschaft auf Landesebene sind die besten Auszubildenden einer Innung, wenn

  • sie zum Zeitpunkt der Gesellenprüfung nicht älter als 27 Jahre sind,
  • die Gesellen-/Abschlussprüfung in der Zeit vom Winter 2023 bis zum Sommer 2024 abgelegt wurde,
  • die Leistungen im Prüfungsteil Fertigkeiten/Praktische Prüfung mit mindestens „gut“ (ab 81 Punkten) bewertet wurden,
  • die Leistungen im Prüfungsteil Kenntnis/Theoretische Prüfung mit mindestens „befriedigend“ (ab 67 Punkten) bewertet wurden.

 

Terminübersicht im Rahmen der Deutschen Meisterschaften im Handwerk:

Wettbewerbe Landesebene (Hessen)

  • Straßenbau: Freitag, 6. September 2024 in der Lehrbaustelle Korbach
  • Maurer, Beton- und Stahlbetonbau, Fliesen-, Platten- und Mosaikleger,
    Stuckateur, WKS-Isolierer:
    Donnerstag, 26. und Freitag, 27. September 2024 in der EBL Frankfurt

Die ermittelten hessischen Landessieger/innen werden am 31. Oktober 2024 in Mühlheim/M. geehrt.

Nach erfolgreichem Abschluss der Landeswettbewerbe werden die Landessieger zum Wettbewerb auf Bundesebene eingeladen.

Wettbewerbe Bundesebene

(Veranstaltungsort: komzet Bau Bühl, 77815 Bühl)

  • und 11. November 2024 (Sonntag und Montag)
    Beton- und Stahlbetonbauer, Estrichleger, Fliesen-, Platten- und Mosaikleger, Maurer, Straßenbauer, Stuckateur, Wärme-, Kälte- und Schallschutzisolierer
  • bis 11. November 2024 (Samstag bis Montag)
    Zimmerer

Die Ehrung der Bundessieger/innen wird am 7. Dezember 2024 in Berlin erfolgen.

Ihr Ansprechpartner

Andreas Demand

Aus- und Weiterbildung

Telefon: 069 / 958 09-110
E-Mail: demand@bgvht.de

Ähnliche Beiträge

17.07.2024
Ausbildung

Ausbau, Hochbau, Tiefbau – Modernisierung auf allen Ebenen Ausbildung in der Bauwirtschaft neugeordnet

In einem umfassenden Verfahren wurden 19 Bauwirtschaftsberufe modernisiert. Die neuen Ausbildungsordnungen wurden im Juni 2024 veröffentlicht. Da nun …
27.06.2024
Pressemitteilungen

Das hessische Baugewerbe begrüßt Vision der Nationalen Kreislaufwirtschaftsstrategie, warnt jedoch vor zusätzlichen bürokratischen Hürden

Eine funktionierende Kreislaufwirtschaft darf nicht zulasten des Mittelstands gehen! Der Verband baugewerblicher Unternehmer Hessen e.V. (VbU) äußert sich …
25.06.2024
Allgemein

2. Erfahrungsaustausch Boden – Kostenfalle Ersatzbaustoffverordnung – Risiken bei der Angebotserstellung und der rechtssichere Einbau von Ersatzbaustoffen

Rund 80 interessierte Zuhörerinnen und Zuhörer nahmen am 2. Erfahrungsaustausch Boden im Nachgang zur Jahreshauptversammlung des Verbandes baugewerblicher …
11.07.2024
Allgemein

Verabschiedung von Geschäftsführer Andreas Lieberknecht in Kassel

Am Freitag haben wir einen ganz besonderen Menschen aus unserem Verband gefeiert: Andreas Lieberknecht, Geschäftsführer unserer Geschäftsstelle Nordhessen,
11.07.2024
Allgemein

Betriebsverfassungsrecht – Handreichung zur Betriebsrätevergütung

Die BDA hat die eine Handreichung zum Umgang mit den Neuregelungen zur Betriebsrätevergütung erarbeitet. Nachdem der Bundesrat das
01.07.2024
Allgemein

Neufassung der Garagenverordnung

Die Neufassung der Garagenverordnung ist am 22. Mai 2024 in Kraft getreten. Sie tritt mit Ablauf des 31.