Image
25.05.2023
Startseite

Deutscher Baupreis 2024: Innovative und nachhaltige Unternehmen gesucht

Der Deutsche Baupreis ist ein Wettbewerb der Baubranche, der die besten und innovativsten Bauunternehmen und Bauhandwerksbetriebe der Branche auszeichnet. Auch kleine Unternehmen haben die Möglichkeit, sich zu bewerben und sich mit anderen Unternehmen zu messen, was ihnen wertvolle Erkenntnisse und Feedback geben kann. Der Deutsche Baupreis 2024 bietet eine hervorragende Chance für Bauunternehmen und Bauhandwerksbetriebe, ihre Leistungen zu präsentieren und ihr Unternehmen weiterzuentwickeln.

Jeder Finalist erhält eine kostenlose Auswertung seiner Daten durch die Bergische Universität Wuppertal unter Einordnung der eigenen Leistungen im Bezug zu anderen Unternehmen gleicher Größe („Benchmarking“). Die Auswertung gibt Handlungsempfehlungen, um eventuell vorhandene Schwächen aufzuspüren und Abläufe und Prozesse im Unternehmen effizienter zu gestalten. Die Auswertung ist kostenlos und kann wichtige Tipps zur weiteren Entwicklung des Unternehmens geben.

Das Bundesministerium für Wohnen, Stadtentwicklung und Bauwesen (BMWSB) unterstützt den Wettbewerb, um leistungsfähige Bauunternehmen mit innovativen Prozessen zu fördern. Der Deutsche Baupreis 2024 sucht daher Unternehmen, die gut organisiert sind, ihre Prozesse im Griff haben und nachhaltig mit Ressourcen umgehen.

Bauunternehmen und Bauhandwerksbetriebe können sich bis zum 1. Oktober 2023 bewerben und haben die Chance, sich für den Deutschen Baupreis (in vier Größenkategorie, bis 30, bis 100, bis 500 und über 500 Mitarbeitende) zu qualifizieren oder einen Sonderpreis in den Kategorien „Nachwuchs & Mitarbeiterentwicklung“, „Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz“, „Digitalisierung“ oder „Innovation und Nachhaltigkeit“ zu gewinnen. Die Preisverleihung findet im Rahmen der DigitalBau 2024 in München statt.

Übrigens befinden sich unter den Preisträgern 2022 in der Kategorie Bauunternehmen mit 101 bis 500 Mitarbeitenden zwei VbU Hessen-Mitgliedsbetriebe:

  • Jökel Bau GmbH & Co. KG und
  • Krieger + Schramm Unternehmensgruppe,

die sich den ersten Platz teilen. Herzlichen Glückwusch!

Weitere Informationen zum Deutschen Baupreis und zur Bewerbung finden Sie unter https://www.deutscherbaupreis.de.

 

Ihr Ansprechpartner

Markus Geiser

Betriebswirtschaft

Telefon: 069 / 958 09-170
E-Mail: geiser@bgvht.de

Ähnliche Beiträge

29.02.2024
Startseite

Veranstaltung: Implementierung von Maßnahmen für Nachhaltige Entwicklung​​​​​​​ am 19. März 2024

Die Zeit drängt: Aktivitäten zur Nachhaltigkeit von Bauunternehmen Es gibt derzeit auch für Bauunternehmen bei der Nachhaltigkeit viele …
27.02.2024
Pressemitteilungen

Gemeinsame Pressemitteilung: Hessische Wirtschaft: Minus 24 % Baugenehmigungen!

Politik muss Bauen erleichtern, mehr neue Bauflächen schaffen und auf Markteingriffe verzichten Auf die drastisch gesunkene Zahl an …
26.02.2024
Startseite

Auf der Baustelle wird das Geld verdient – oder verbrannt!

Zusatztermine für Sie. Auf Grund der hohen Nachfrage bieten wir Ihnen Zusatztermine für unsere beliebten Tagesseminare an: „Baurechtspraxis …
29.02.2024
Startseite

Veranstaltung: Implementierung von Maßnahmen für Nachhaltige Entwicklung​​​​​​​ am 19. März 2024

Die Zeit drängt: Aktivitäten zur Nachhaltigkeit von Bauunternehmen Es gibt derzeit auch für Bauunternehmen bei der Nachhaltigkeit viele
27.02.2024
Startseite

Gemeinsame Pressemitteilung: Hessische Wirtschaft: Minus 24 % Baugenehmigungen!

Politik muss Bauen erleichtern, mehr neue Bauflächen schaffen und auf Markteingriffe verzichten Auf die drastisch gesunkene Zahl an
26.02.2024
Startseite

Auf der Baustelle wird das Geld verdient – oder verbrannt!

Zusatztermine für Sie. Auf Grund der hohen Nachfrage bieten wir Ihnen Zusatztermine für unsere beliebten Tagesseminare an: „Baurechtspraxis