Image
16.04.2018
Allgemein

VHV Baugeräte- und Maschinenversicherung

Baugeräte und Maschinen – auch bei der Versicherung zählt die Leistungsstärke!
Ein moderner Maschinenpark ist für ein Bauunternehmen heute unerlässlich. Die Baugeräte und Maschinen werden immer leistungsfähiger und auch durch neue Technologien immer teurer – ein Ausfall bedeutet immer finanziellen Mehraufwand. Durch ihre hohe Mobilität sind Baugeräte und Maschinen besonders vielen Gefahren und Risiken ausgesetzt. Für die regelmäßige Wartung und Instandhaltung können die Aufwendungen exakt kalkuliert werden, nicht so für unvorhergesehen eintretende Sachschäden. Gründe genug, dieses wertvolle Betriebsvermögen umfassend zu schützen.

Ein Schaden ist schnell passiert:
So kann beispielsweise ein Bedienungsfehler zu Schäden am Antrieb und der Hydraulik führen. Beim Steuern eines Baugerätes auf unebenen Baustellen oder am Böschungsrand kann es zum Um- oder Absturz kommen. Häufig werden nachts und an Wochenenden unbewacht auf der Baustelle stehende Maschinen von Vandalen beschädigt oder von Brandstiftern heimgesucht oder auch durch Diebstahl entwendet. Und gerade bei den immer häufiger auftretenden Hochwasserereignissen werden wertvolle Baugeräte beschädigt oder zerstört – Schäden, die durch die Baugeräteversicherung gedeckt sind.

Welche Schäden sind durch die Maschinen- und Kaskoversicherung abgedeckt?
Die Maschinen- und Kaskoversicherung von fahrbaren Geräten (ABMG) deckt Unfallschäden an Baugeräten und Maschinen insbesondere Schäden durch Naturgewalten, Brand, Blitzschlag, Explosion, Absturz, Umsturz, Zusammenstoß oder mutwillige Beschädigung durch Fremde.
Darüber hinaus sind auch Betriebsschäden (häufig auch als „Maschinenbruchschäden“ bezeichnet) mitversichert, die z. B. durch Bedienungsfehler, Fahrlässigkeit, Böswilligkeit oder Konstruktions- und Materialfehler verursacht werden. Typische Beispiele sind hier Motorenschäden wie Kolbenfresser, Schäden an hydraulischen Pumpen und Motoren, Getriebeschäden durch Zahnausbrüche, Auslegerüberlastungen.

Highlights der VHV Maschinen- und Kaskoversicherung
Die VHV als Spezialversicherer der deutschen Bauwirtschaft bietet in der Baugeräteversicherung äußerst attraktive Konditionen und leistungsstarken Versicherungsschutz an. So ist z. B. bei geleasten oder finanzierten Baugeräten und Maschinen die notwendige GAP-Deckung mitversichert.

Weitere Highlights der VHV-Maschinen- und Kaskoversicherung sind:
– Abhandenkommen durch Diebstahl, Einbruchdiebstahl und Raub
– Sofortiger Reparaturbeginn
– Unterschlagung
– Aufräumungs-, Bergungs-, Dekontaminations- und Entsorgungskosten (auf erstes Risiko)
– Übernahme von Mietkosten für Ersatzgerät

Expertentipp: Unternehmen, die häufig Baugeräte anmieten, sollten einen Rahmenvertrag für Mietgeräte abschließen, um eine Optimierung zu erreichen. Ein aufwendiges An- und Abmelden der einzelnen Geräte entfällt damit. Durch den Abschluss der Maschinen- und Kaskoversicherung können Unternehmen auf eine umfangreiche Deckung ohne böse Überraschungen vertrauen.
Mehr Informationen finden Sie unter: www.vhv.de/firmen/produkte/bauversicherung/maschinen

Als Verbandsmitglied erhalten Sie im 1. Versicherungsjahr einen Nachlass von 20% auf den Jahresbeitrag. Voraussetzung ist, dass Sie vorm Abschluss die Mitgliedschaft im Verband bekannt geben.  Für weitere Informationen und  zur Erstellung eines persönlichen Angebotes wenden Sie sich bitte an die VHV Gebietsdirektion Frankfurt, Solmsstr. 83, 60486 Frankfurt, T +49.69.97 10 94-17 / F +49.69.9710 94-55, iwehrmann@vhv.de, www.vhv-bauexperten.de

 

Ihre Ansprechpartnerin:

Lena Brucato

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 069 / 9 58 09-222
E-Mail: brucato@bgvht.de

Ähnliche Beiträge

17.07.2024
Ausbildung

Ausbau, Hochbau, Tiefbau – Modernisierung auf allen Ebenen Ausbildung in der Bauwirtschaft neugeordnet

In einem umfassenden Verfahren wurden 19 Bauwirtschaftsberufe modernisiert. Die neuen Ausbildungsordnungen wurden im Juni 2024 veröffentlicht. Da nun …
27.06.2024
Pressemitteilungen

Das hessische Baugewerbe begrüßt Vision der Nationalen Kreislaufwirtschaftsstrategie, warnt jedoch vor zusätzlichen bürokratischen Hürden

Eine funktionierende Kreislaufwirtschaft darf nicht zulasten des Mittelstands gehen! Der Verband baugewerblicher Unternehmer Hessen e.V. (VbU) äußert sich …
25.06.2024
Allgemein

2. Erfahrungsaustausch Boden – Kostenfalle Ersatzbaustoffverordnung – Risiken bei der Angebotserstellung und der rechtssichere Einbau von Ersatzbaustoffen

Rund 80 interessierte Zuhörerinnen und Zuhörer nahmen am 2. Erfahrungsaustausch Boden im Nachgang zur Jahreshauptversammlung des Verbandes baugewerblicher …
17.07.2024
Allgemein

Cannabisgesetz. FAQ der DGUV zur Cannabislegalisierung

Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) hat anlässlich der Cannabislegalisierung eine FAQ-Liste veröffentlicht. Der Fachbereich Gesundheit im Betrieb der
11.07.2024
Allgemein

Verabschiedung von Geschäftsführer Andreas Lieberknecht in Kassel

Am Freitag haben wir einen ganz besonderen Menschen aus unserem Verband gefeiert: Andreas Lieberknecht, Geschäftsführer unserer Geschäftsstelle Nordhessen,
11.07.2024
Allgemein

Betriebsverfassungsrecht – Handreichung zur Betriebsrätevergütung

Die BDA hat die eine Handreichung zum Umgang mit den Neuregelungen zur Betriebsrätevergütung erarbeitet. Nachdem der Bundesrat das